Ohorn, 11.08.2020

Technische Hilfeleistung im Straßenverkehr

 

Klar, bei Verkehrsunfällen (VU) kommt die Feuerwehr zum Einsatz. Bei

schweren VU und wenn es um die Bergung geht, dann auch das THW. Unter anderem

bei uns in Sachsen hat das THW jedoch darüber hinaus noch die

Einsatzmöglichkeit des sogenannten SHV-Dienst. Hier kann es durchaus möglich sein, dass wir

als THW bei VU ersteintreffend sind.

 

 

 

Um einerseits die zu treffenden Erstmaßnahmen an der Einsatzstelle zu üben

und andererseits das Verständnis für die Arbeit der Feuerwehr zu gewinnen,

beschäftigten wir uns am heutigen Tag mit der Technischen Hilfeleistung im

Straßenverkehr. Anhand einer Präsentation und im Gespräch wurden zuerst alle

wichtigen theoretischen Grundlagen vermittelt bzw. aufgefrischt. Anschließend

verlegten wir mit Zugtrupp, MTW und GKW zum Autohof der Firma Henker in Ohorn.

Von Herrn Henker wurde uns problemlos der Autohof und ein LKW zur Verfügung

gestellt. Vielen Dank an der Stelle dafür.

 

 

 

Nach Vorbereitung des Szenarios „Auffahrunfall eines LKW am Stauende,

eingeklemmte Person“ ging es an die Unterweisung der Helfer und Gruppenführer.

Es wurde an das am Morgen gelernte erinnert und die notwenigen Maßnahmen

getroffen. So zählen vor allem die Sicherung der Unfallstelle gegen den

fließenden Verkehr und die Vorbereitung der Geräteablage, sowie die Sicherung

des Fahrzeugs gegen Lageänderung, Stromschlag, Brand oder ungewollte

Airbag-Auslösung zu diesen Maßnahmen. Als dies alles geschehen ist, wurde über

die Frontscheibe mittels Rettungsplattform und Glasmaster ein Erstzugang

geschaffen und es ging ein Helfer als innerer Retter zum Patienten vor, der die

Betreuung und den Schutz übernahm. Anschließend wurde noch mit Schere und

Spreizer die Tür abgenommen und eine Entklemmung des Patienten vorgenommen.

Schlussendlich konnte der Patient unter Einsatz aller Helfer aus dem Führerhaus

achsengerecht gerettet werden.

 

 

 

Wir freuen uns, im Einsatzfall mit dem erlangten Wissen die Kameraden der

Feuerwehr durch gute Vor- und Zuarbeit tatkräftig unterstützen zu können.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: