Radebeul, 26.04.2018, von Nico Schmele

Es wurde ernst - Grundausbildungsprüfung in Radebeul

Am 21. April fand in unserem Regionalstellenbereich die Grundausbildungsprüfung statt. Dafür trafen sich am Samstag sechs unserer Helferanwärter, zwei Helfer und unser Zugführer 06.30 Uhr in der Liegenschaft in Kamenz.  Um 07.00 Uhr hieß es dann Abfahrt nach Radebeul.
Nach der Ankunft im OV Radebeul gab es erstmal für alle Prüfungsteilnehmer und Prüfer Frühstück.
Gegen 09.00 Uhr wurden alle Prüfungsteilnehmer und Prüfer vom Leiter der Regionalstelle Dresden, Jens Ahlgrimm begrüßt. Danach wurde es für alle Prüflinge ernst. In der Theorieprüfung galt es 40 Fragen richtig zu beantworten, wofür eine halbe Stunde Zeit war.
Gegen um 10.00 Uhr begann der praktische Teil der Prüfung, bei der es sechs Stationen zu bewältigen galt.

- Knoten/Leitern
- Elektroversorgung
- Pumpen/Verkehrssicherung
- Werkzeuge
- Heben von Lasten
- Retten/Sandsackverbau

Um 12.00 Uhr ging es dann zur verdienten Mittagspause.
Am späten Nachmittag waren dann alle Prüflinge mit den sechs Stationen fertig.
Nach dem Rückbau aller Stationen hieß es warten bis die Auswertung aller Prüfungsbögen abgeschlossen war. 18.30 Uhr war die Auswertung beendet und die Prüflinge traten zur Ausgabe der Urkunden an.
Schlussendlich haben aus unserem OV alle sechs bestanden!
Wir wünschen unseren neuen Helfern viel Spaß in unserem Ortsverband und bedanken uns gleichzeitig noch einmal bei allen, die zum Erfolg der Grundausbildung beigetragen haben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: