Dresden, 23.05.2021, von Markus Renner

Einsatz 22/2021

Urlaubsflieger muss umkehren: THW verpflegt die Passagiere auf dem Dresdner Flughafen

Eigentlich sollte es in die griechische Sonne gehen, aber ein technischer Defekt zwang einen Airbus A320 der Sundair am Pfingstsonntag zur Rückkehr nach Dresden. Damit waren die 180 Reisenden gezwungen, mehrere Stunden auf einen Ersatzflieger zu warten.

Da unter Pandemiebedingungen das gastronomische Angebot am Dresdner Flughafen arg ausgedünnt ist, übernahm der Verpflegungstrupp des Ortsverbandes Kamenz auftragsweise die Verpflegung.

Insgesamt 11 Helferinnen und Helfer kümmerten sich um das leibliche Wohl der gestrandeten Urlauber. Mit Kartoffelsuppe und Gulasch waren sächsische Klassiker im Angebot. Gegen 23 Uhr konnten die Urlauber Ihre Reise in Richtung "Gyros und Zaziki" endlich antreten


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Die Bildrechte liegen beim THW Ortsverband Dresden.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: