Kamenz, 17.12.2016, von Jörg Siegemund

Weihnachtsbasteln am Samstag

Nach einer kurzen Nacht auf unseren Feldbetten...

Nach einer kurzen Nacht auf unseren Feldbetten wurden wir gegen 7:30 Uhr geweckt. Nachdem jeder seine Lagerstätte wieder abgebaut hatte, wurde bereits das Frühstück von Steffi serviert. Frisch gestärkt richteten wir in einer Garage unsere Bastelwerkstatt ein. Dazu wurde eine Heizung, verschiedene Sägen, Schleifer und Bohrmaschinen samt Tischen aufgebaut. Es sollte ein angedeutetes Vogelhäuschen gebaut werden.

Als erstes musste der Korpus mittels Handkreissäge ausgesägt werden, danach wurde mit der Stichsäge die Dachschräge abgeschnitten. Nun wurden die Kanten entgratet und geschliffen. Als nächstes musste mit der Lochkreissäge zwei große Löcher für die Meisenknödel gesägt werden. Gegen die Wettereinflüsse wurde ein angedeutetes Dach ausgeschnitten und angeschraubt. Zwei Sitzstangen haben wir unter den großen Löchern für unsere gefiederten Freunde befestigt. Und als letztes wurden Haken für die Befestigung der Meisenknödel eingeschraubt.

Zwischendurch führten wir mit den Helfern des Ortsverbandes und den Junghelfern die das 14 Lebensjahr vollendet hatten die Helfersprecherwahl durch. Dabei wurden Nancy und Eric in ihrem Amt bestätigt.

Nach dem Mittagessen (Hünchencurry mit Reis von Steffi) wurde alles wieder zusammengeräumt und verstaut. Die Ausbildung endet gegen 13:00 Uhr.

Hiermit möchte ich allen Helfen und Junghelfern mit ihren Familien ein gesundes Neues Jahr 2017 wünschen.

Jörg Siegmund Jugendbetreuer.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: