21.10.2017

Steinbruchgeschichten

 

Am 21. 10. 2017 traf sich die THW- Jugendgruppe Kamenz zu ihrer Oktoberausbildung.

Als Erstes nahmen wir ein kleines Frühstück zubereitet von Oli und seinem Küchenjungen Christian ein.

Danach wurden reichlich Holzstangen, Spanngurte und Seile auf den Anhänger geladen.

Mit zwei Bussen mit Anhängern ging es los, Richtung Biehla zum Steinbruch am Teufelsberg.

Dort angekommen haben die Junghelfer alles abgeladen und das mitgebrachte Schlauchboot zu Wasser gelassen.

Kapitän Domie schipperte während des ganzen Tages verschiedene Besatzungen über den Steinbruch.

Die anderen Junghelfer bauten unter Anleitung von Henry, René und Jörg einen China-steg.

Dazu haben sie als Erstes 4 Zweiböcke als Grundkonstruktion mit Spanngurten verbunden.

Mit schräg eingebundenen Stangen wurden die Zweiböcke miteinander verbunden und der Laufbelag rechts und links mittels Bretttafelbund befestigt.

Als letztes sind noch die Leitern mit Kopf und Fußpunktsicherung angebracht worden.

In der Zwischenzeit hatte Nancy in Vertretung für Oli Nudeln und Wurstgulasch zum Mittagessen vorbereitet.

Nach dem Essen haben wir noch eine Belastungsprobe durchgeführt, ein Gruppenfoto geschossen, und anschließend alles wieder abgebaut und auf den Anhängern und Fahrzeugen verstaut.

Wieder im Ortsverband angekommen musste noch alles weggeräumt werden.

Gegen 14:00 Uhr endete unsere Ausbildung. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: