Kamenz 05.12.2016, von Ringo Berg

Gesprächsrunde beim OV Kamenz

Am Montag, den 05.12.2016 fand im OV-Kamenz eine Gesprächsrunde zur Einsatzlage des THW auf den Autobahnen in Sachsen, insbesondere im Bereich Ostsachsen statt. 

Die Runde bestand aus dem Staatssekretär, Herrn Dr. Wilhelm (CDU), dem Landtagsabgeordneten Herrn Mikwauschk (CDU), Herrn Polizeipräsidenten Stiehl, Herrn Polizeihauptkommissar Martin Hottinger (APR Bautzen), dem Landesbeauftragten für Sachsen und Thüringen (THW) Herrn Almanzor, dem Geschäftsführer für den GFB-Bereich Dresden (THW) Herrn Zernikow und Helfern aus dem Ortsverband Kamenz. In der Gesprächsrunde wurden Lösungsansätze gesucht, damit das THW zukünftig die Polizei mehr in der Bewältigung ihrer täglichen Arbeit unterstützen kann. Im Anschluss wurden den anwesenden Medienvertretern noch Fragen beantwortet und allen Beteiligten die Technik des THW Kamenz vorgestellt. 

Ein ganz besonderer Dank gilt Herrn Mikwauschk, der sich dafür eingesetzt hat, dass dieses Treffen zustande kommt. 





Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: