Zeithain, 26.06.2022, von Markus Renner

Einsatz 10/2022

Waldbrand in Nordsachsen: THW Kamenz unterstützt Riesaer Kameraden

Der Großbrand war vergangenen Donnerstag in der Gohrischheide ausgebrochen und hatte sich am Freitag in Richtung des brandenburgischen Mühlberg ausgeweitet. Zeitweise standen mehr als 800 Hektar Waldfläche in Flammen, davon etwa 500 Hektar auf sächsischer Seite.

Problematisch bei der Brandbekämpfung: Das Areal des ehemaligen Truppenübungsplatzes ist mit Altmunition belastet. Dadurch können die Einsatzkräfte nur auf gesicherten Wegen vorrücken. In den Abendstunden des Sonntags machten sich sechs Helfer aus Kamenz auf den Weg in die Gohrischheide, um die Riesaer THW-Kräfte zu unterstützen bzw. abzulösen.

Aufgabenschwerpunkte waren die Löschwasserbereitstellung und die Wasserbetankung der Feuerwehrfahrzeuge. Weiterhin transportierten unsere Helfer auch Löschwasser für Kleinfahrzeuge an die Einsatzstelle. Für den Transport nutzten sie sogenannte "Wasserblasen", in denen bis zu 5.000 Liter Wasser verpackt werden können. Ein Fachberater des Kamenzer Ortsverbandes unterstützte zusätzlich die örtliche Einsatzleitung. Der Einsatz für die Helfenden aus Kamenz endete am Montag um 09:30 Uhr.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: