BAB 4, 19.10.2013, von Enrico Preusche

Einsatz 09/2013: Vollsperrung auf der BAB 4

Das THW Kamenz wurde am Samstag, dem 19.10.2013 zur Durchführung einer Vollsperrung und Verkehrsableitung angefordert. Grund waren...

Das THW Kamenz wurde am Samstag, dem 19.10.2013 zur Durchführung einer Vollsperrung und Verkehrsableitung angefordert. Grund waren drei aufeinanderfolgende Auffahrunfälle zwischen den Anschlussstellen Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla. Dadurch kam es zu einem bis zu sechs Kilometer langen Rückstau auf der Autobahn und stockenden Verkehr auf den Umleitungsstrecken. Nach ca. 4 Stunden konnte der Abschnitt wieder frei gegeben werden.

eingesetzte Helfer: 8
Fahrzeuge: MTW Zugtrupp, GKW1, GKW2
eingesetzte Technik: Verkehrssicherungssatz
Einsatzdauer gesamt: 4,5 Stunden


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: