30.05.2012

Brückenbau

Die Bergungsgruppen übten am vergangenen Samstag den Bau einer Fußgängerbrücke über einen Flusslauf.

Eine der wichtigsten Aufgaben des Technischen Hilfswerkes ist es, Infrastrukturen zu erhalten oder wieder aufzubauen. In unserer mobilen Welt ist es unabdingbar, dass Wege und Straßen durchgängig zur Verfügung stehen. Damit im Ernstfall jeder Handgriff sitzt übten am vergangenen Samstag die Bergungsgruppen den Bau einer Fußgängerbrücke über einen Flusslauf.

Zum Einsatz kamen auf der einen Seite das Einsatzgerüstsystem, die Gegenseite bildete ein Konstrukt aus zwei Dreiböcken. Ein anschließender Belastungstest zeigte, dass die Konstruktion ohne Probleme mehrere Personen gleichzeitig tragen kann. "Beim nächstes Mal haben wir noch ein paar Verbesserungen" stellte Gruppenführer Thomas Frick fest und motivierte die Helfer so für die nächsten Ausbildungen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: